Hendrik - DADline im World-Wide-Web

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Hendrik

Die Band > Bandmitglieder

Nach ersten Lagerfeuersessions im sonnigen Süden, landet Hendrik 1979 bei der Politrockband "Müsli".
Es wird in Jugendzentren, auf der Startbahn West und im TaT Frankfurt gerockt. Vorläufiger Höhepunkt für "Müsli" folgt 1980 beim "Rock gegen Rechts" in Frankfurt, wo vor 40.000 Zuschauern mit Rockgrößen wie Alexis Korner, Tom Robinson, Steel Pulse und den Rodgau Monotones gespielt wird. "Müsli" formiert sich um, und Albert stösst zu der Truppe. Es wird die Deutsch-Rock-Band " intercity " gegründet. Ab ins Studio. Dort nehmen die Jungs Ihre erste LP auf. Nach dem Motto: "Wir sind fast berühmt", folgt die Enttäuschung auf dem Fuß. Nach Streitigkeiten mit der Plattenfirma löst sich die Band enttäuscht auf.
Von der Musik kann Hendrik nicht lassen. Er rockt weiter in diversen Formationen und da die Welt ein Bierdeckel ist, trifft und formiert man sich wieder. Zwei der Formationen bleiben übrig. Sillipatty und DADline.

Spass an der Musik muss sein ... nur das zählt ... und das hört man ...

Hendrik Marr

Leadgitarre & Gesang                                     <- zurück - weiter ->

 
Suchen
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü